Prävention


Firmen

 

Meine Kursangebote  im Präventivbereich Entspannung, sind alle im Rahmen  nach              §  20 Abs. 2 SGB V,  von der Zentralen Prüfstelle für Prävention ( ZPP) zertifiziert.

Gerne mache ich Ihnen als Unternehmer für Ihre Angestellten und Mitarbeiter ein  individuelles Angebot, das inner - oder außerbetrieblich auf Ihre Bedürfnisse  zugeschnitten ist.

 

Zuschüsse von den Krankenkassen für Ihre Gesundheitsförderung

Die gesetzlichen Krankenkassen beteiligen sich (nach § 20a SGB V Betriebliche Gesundheitsförderung) an Präventionsangeboten mit durchschnittlich 80% der Kursgebühr pro Mitarbeiter.

Weitere Voraussetzung: der Präventionskurs beinhaltet mindestens 8 Kurseinheiten und liegt in den Schwerpunktbereichen, die die Prävention nach den §§ 20 und 20a SGB V vorsieht.

Weitere, ausführliche Informationen zum Thema Präventionskurse und Förderung finden Sie im Leitfaden des GKV-Spitzenverbandes.

 

 


Privatpersonen

 

Alle  Entspannungskurse  in den Bereichen

" Autogenes Training" und  " Progressive Muskelentspannung"                                                      für Erwachsene, Schwangere und Kinder sind über  die Zentrale Prüfstelle Prävention zertifiziert.

Bei regelmäßiger Teilnahme ist eine Kostenbeteiligung  der Krankenkasse möglich.

Bitte fragen Sie dort, mit der entspechenden  Kursnummer, vor Anmeldung nach.




Präventionskurse - Krankenkassen

Hinter der Prüfstelle Prävention steht eine Kooperationsgemeinschaft von Ersatzkassen (BARMER, TK, DAK, KKH, HEK) und Betriebskrankenkassen. Die Kosten für einen  Präventionskurs  in Deiner Nähe, werden von Deiner Krankenkassen erstattet. Vorausgesetzt Du bist gesetzlich krankenversichert. Privat versicherte Personen sollten zunächst Rücksprache mit ihrer Krankenkasse halten. Zudem solltest darauf achten, dass es sich um einen zertifizierten Präventionskurs nach §20 SGB V handelt, um von der Bezuschussung zu profitieren. 

In der Regel hast Du einen Anspruch auf zwei Präventionskurse im Jahr, die von Deiner Krankenkasse erstattet werden.

Die Kurskosten variieren je nach Kurs und Anbieter.

Wie hoch Deine Krankenkasse einen Präventionskurse bezuschussen, ist von Deiner Krankenkasse abhängig. Die Höhe der Bezuschussung beläuft sich im Durchschnitt auf 80-100%. 

Das bedeutet: Deine Krankenkasse übernimmt einen Teil der Kosten.

In welcher Höhe? Einfach nachfragen!

Du erhältst die Informationen auch auf der Website Deiner Krankenkasse.

Es ist üblich, dass Du zunächst in Vorkasse treten musst. Also zahlst Du den Kurs zuerst.

Nachdem Du den letzten Kurs erfolgreich absolviert hast, erhälst Du von mir als Kursanbieter automatisch eine Teilnahmebestätigung. Den ausgefüllten Antrag schickst Du ganz einfach, per Post oder per E-Mail, an Deine Krankenkasse. Der Betrag wird Dir innerhalb weniger Tage zurückerstattet. Im Prinzip werden Präventionskurse von Deiner Krankenkasse schnell und problemlos erstattet.

 


Rufe mich an  unter 07393/6646 oder schreibe mir eine Mail an SilceSauter@web.de und lass  Dich bestmöglich unterstützen.


Kooperationspartner 2021

 

 

Paracelsus Heilpraktikerschule Ulm